Informationen für die Käufer

Alle tatsächlichen und rechtlichen Angaben in diesen Unterlagen sind mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt worden. Gleichwohl kann für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen werden. Die genannten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Bebauungsplan und Baurecht

Informieren Sie sich stets über den aktuellen und beschlossenen Bebauungsplan für das Buschkauler Feld. Diesen finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Alfter.

Übersicht zum Bebauungsplan und zu baurechtlichen Vorgaben

Bitte beachten Sie, dass der Rat der Gemeinde Alfter auch noch eine Stellplatzsatzung für das Buschkauler Feld in seiner Sitzung vom 30.März 2023 beschlossen hat.

Stellplatzsatzung der Gemeinde Alfter zum Bebauungsplan Nr.093 Buschkauler Feld  (Bereich 5 – Bauen und Umwelt)

Generelle Gründungsbeurteilung – Geotechnischer Bericht

Entwässerungssatzung der Grundstücke

Auszug: Der Käufer verpflichtet sich, sich gegen Rückstau von Abwasser (Schmutz- und Regenwasser) aus der öffentlichen Abwasseranlage in sein angeschlossenes Grundstück durch geeignete und den anerkannten Regeln der Technik entsprechende Maßnahmen (z. B. Ausführung durch eine Fachfirma) gemäß § 12 Abs. 7 der Satzung der Gemeinde Alfter über die Entwässerung der Grundstücke und den Anschluss an die öffentliche Abwasseranlage – Entwässerungssatzung – zu schützen.

Planunterlagen der Straße

Wir weisen darauf hin, dass die geplanten Höhen geringfügig – bis zum Dezimeterbereich – abweichen können. Wir empfehlen daher mit Einfriedungsarbeiten sowie Anlegen der Einfahrten etc. bis zum Straßenendausbau in einer Grundstückstiefe von ca. 2,00 m zu warten. Die Wirtschaftsförderung Alfter haftet nicht für spätere Angleichungsarbeiten. 

Informationen zum Kanal und Wasseranschluss:

Der so genannte Hausanschluß vom Hauptkanal bis auf Ihr Grundstück ist schon gelegt worden. Bei Rückfragen halten Sie bitte ihre Parzellen- und Baufeldnummer parat.:

Bestandspläne Hausanschlüsse Kanal:

Fischer, Helen: Helen.Fischer@e-regio.de

Beantragung des Kanalanschlusses:
Sie müssen bei der E-Regio den Anschluß allerdings nochmal beantragen. Dies machen Sie bitte über folgende Seite
oder über das Team des Netzanschlusses der E-Regio unter
Tel. 02251 708-7380 (Mo.-Fr. 8-16 Uhr)
netzanschluss@e-regio.de

Stromversorgung

Sowohl Baustrom, als auch die endgültigen Anschlüsse werden über die Homepage der Westnetz GmbH beantragt.

  • Auf der Homepage kann man im Verlauf einen Haken bei Baustrom setzen.
  • Eine Beantragung über Gemarkung und Flurstück ist ebenso möglich, falls die Adresse nicht aufgeführt ist.

Einen Ansprechpartner  finden Sie unter folgende Nummer: 0800 93786389

https://www.westnetz.de/de/bauen/ihr-weg-zum-netzanschluss/netzanschluss-strom.html

Straßennamen

Informationen zur Vermessung von Grundstücken im Zusammenhang mit der Entwicklung des Buschkauler Feldes:

Im Zuge der städtebaulichen Planung für das Buschkauler Feld ist eine Neuvermessung der Grundstücke erforderlich geworden. Diese „Neuparzellierung“ sowie die Integration in das Liegenschaftskataster werden im Rahmen des Grundstückskaufs mit den Käufern abgerechnet. Zusätzlich müssen für den Bauantrag in verschiedenen Formen weitere Pläne erstellt werden, die von den Käufern beauftragt werden müssen. 

Die relevanten Informationen zu diesen Vermessungs- und Planungsaspekten sind im Flyer „Informationen Vermessung Bauvorhaben NRW“ zusammengefasst, der von dem begleitenden Vermessungsbüro bereitgestellt wurde. Die Auswahl des Vermessungsbüros steht den Käufer:innen selbstverständlich frei.

Nach oben scrollen